…und ihre Aquarellmalerei

wenn die Fliegen lästig werden und beißen…dann liegt was in der Luft. Eine Unwetterfront zog gestern über Deutschland und es ist noch nicht vorbei. Eigentlich war heute der Termin für unsere große Betriebsversammlung. Kurzfristig wurde die abgesagt, weil die Telefonleitungen wegen Hagelschäden heiß liefen. In Mitteldeutschland war es nicht ganz so schlimm. Ich band meine Gardine fest, damit sie nicht wegflattert oder zerreißt. Die mächtige alte Pappel vor meinem Fenster rauschte beängstigend. Der Gedanke sie könnte krachend auf mein Haus stürzen begleitete mich in den Schlaf. Müde war ich… sehr müde und so driftete ich in meine Träume trotz Blitz und Donner.

drückend

Heute erledigte ich meine Einkäufe zu Fuß und es landete Gemüse im Korb. Appetit auf einen Eintopf. Mein Auto ist in der Werkstatt, ich hinterließ keine Telefonnummer – morgen soll es fertig sein – und keine weiteren Hiobsbotschaften – bitte.

 

2 Antworten auf Fliegenstiche

  • Gudrun sagt:

    Ich drück die Daumen, dass die Hiobsbotschaften ausbleiben.
    Gruß aus dem gerade von einem Gewitterchen heimgesuchten Leipzig

    (Ist das so mit den Fliegen? Das wusste ich nicht.)

Malmuse auf DaWanda
Bilder-Shop
gemaltes Fischerboot

Fischerboot

Themen
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Copyright Susi Sorglos © 2017. Alle Rechte vorbehalten.