…und ihre Aquarellmalerei

Spiel

Als ich im Millenium Jahr meinen Mann kennen lernte, traf ich zum ersten Mal auf einen Badmintonspieler. Vorher kannte ich diesen Sport garnicht. Wir schlossen uns einer Hobbytrainingsgruppe an und so wurde aus einer Anfängerin eine ganz passable  Spielerin.  Mir war vor Jahren schon klar, dass dieser Sport nichts auf Dauer ist, denn es verschleißt  die Kniegelenke enorm. Das Herz-Kreislaufsystem wird ordentlich gefordert. Ich habe mich darauf  verlegt den Gegner mit einigen Spezialschlag-Varianten auszutricksen und die kann ich ganz gut. Seit meiner Scheidung hängt mein Schläger die meiste Zeit im Schrank. Vor zwei Tagen meldet sich mein EX-Mann, weil er einen Spielpartner suchte, und so waren wir heute mal wieder in der Sporthalle. Die Überraschung, es ist alles noch da…obwohl mein letztes Spiel viele Monate zurück liegt. Wir hatten unseren Spaß, wenn ich auch alle paar Minuten auf eine Trinkpause bestand, damit mein Puls sich nicht überschlägt. Sauna und ein Bierchen …wer im Ruheraum ungestört sein wollte, hatte heute Pech, den mein EX redete pausenlos.

Malmuse auf DaWanda
Bilder-Shop
gemaltes Fischerboot

Fischerboot

Themen
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Copyright Susi Sorglos © 2017. Alle Rechte vorbehalten.