Forbidden – dieses Wort kennt jeder der im Netz unterwegs ist, wenn aber die eigene Webseite nur noch unter forbidden zu finden ist, dann hört der Spaß auf. Der Link geht nicht, sagte eine Kundin, die Kaufinteresse zeigte. Kurzer Check –  ohhh weeh die ganze Seite …forbidden.

SicherungDas hieß nix Gutes und wird wohl was Ernstes sein, dachte ich mir, haben die Hacker diese Seite nun doch zerschossen. Mein Schatz ziemlich nervös, wegen seiner gut platzierten Webseite, fing gleich  an zu rödeln…dabei hatte er beide Hände voll zu tun, uns durch den Autostau zu lenken. Lange Rede kurzer Sinn – Anruf beim Provider – die Seite ist  wegen Virenbefall lahmgelegt. Wie retten was nicht zu retten ist?  Eine Neuinstallation musste her und die hat Susi nun dieser Stunden so leidlich erledigt. Aus Schaden wird man klug, müssen uns also um Sicherheitstools für Joomal umsehen. Habe im Moment so garnkeine Lust auf Homepagebau.  Google hat die Seite komplett aus ihrem Verzeichnis gelöscht, ob die es wieder auf die erste Seite schaffen wird? Wir werden sehen.