Susi Sorglos

Mein  Weg ist das Ziel

Weibliche Ansichten

Fundstücke aus meinem Leben  festgehalten mit Tinte,  Pinsel und einem Schuss Humor

Zeugin der Toten

Ein Mädchen verschwindet spurlos aus einem DDR-Kinderheim. Fünfundzwanzig Jahre später findet die Tatort-Cleanerin Judith Kepler ihre eigene Heimakte in der Wohnung einer ermordeten Frau. Was verbindet sie mit der Toten? Kaum beginnt Judith Fragen zu stellen, gerät sie ins Visier mächtiger Gegner. Im Schatten immer dabei: zwei konkurrierende Geheimdienste.

Seit langer Zeit mal wieder ein Buch das mich fesselte,… und nicht nur weil Heimatgefühle aufkommen so zwischen  Sassnitz und Berlin Mahlsdorf…Ost und West hier eine große Rolle spielen. Die Hauptfigur eine interessante Person und ein spannendes Thema.

 Krimi von Elisabeth Herrmann …Text und Foto aus Amazon entnommen

Das Schwein von Gaza

..

Was für eine Komödie…den Tipp bekam ich von einer Freundin über Facebook und so startete  ich am Sonnabend schnell das Auto und düste kurz entschlossen nach Potsdam Babelsberg ins Thalia-Kino.

Witziger Film “DAS SCHWEIN VON GAZA”

Die Nachos schmeckten hier garnicht …warf sie  in den Papierkorb und ja, es war eine laue Sommernacht. Als ich aus dem Kino kam, dachte ich an  Herkules…wie schön wenn wir hier zusammen sitzen könnten …simste ich ihm.

Er lag blutend daheim auf der Couch, hatte sich den Kopf gestossen.

 

die eigene Lebensgeschichte

Lesetipp für alle die sich mit  biographischem  Schreiben befassen

Die eigene Lebensgeschichte wird heute zum wesentlichen Besitz der von Identitätsverlust bedrohten Idividuen in der Risikogesellschaft. Das Kreative Schreiben hat sich bei der Besitzwahrung von Identität als wichtigste Form des Selbstmanagments erwiesen. Das Erinnern, methodisches Wiederholen und das literarische Durcharbeiten der eigenen Lebensgeschichte steht im Zentrum dieses Lehrbuches des autobiographischen Schreibens.

Es bietet vielfältige Schreibtechniken und Arbeitsmethoden, so dass Sie als Leser gleich aktiv werden können. Beim kreativen Schreiben kann dieses Buch auch bei Schreibstörungen und beim Veröffentlichen ihrer Texte beraten.

Autor: Lutz von Werder….ein gutes Buch das mir immer wieder  hilft…

Biokraft

von Tieren und Pflanzen lernen

– schlank wie ein Reh, schön wie eine Rose, munter wie ein Fisch im Wasser, schlafen wie ein Murmeltier

Klaus Oberbeil hat mich schon mit seinem Buch über gesunde Ernährung überzeugt.

Nun habe ich das Hörbuch gekauft, …eigentlich für meinen Schatz, weil er kein Buchleser ist und sich am liebsten von Rostbratwurst, Pfannkuchen, Marmeladenbörtchen  und süßem Milchkaffee ernährt,…

genau dies sind die größten Esssünden…

 biologische  Zusammenhänge,  nach dem Vorbild der Natur – ist interessant zu hören und auch zu lesen.

heute morgen habe ich mir erstmalig ein Müsli selbst gemacht:

Nüsse, Haferflocken, Apfel mit Melone und Orangensaft…das regt den Stoffwechsel an…genau wie meine Sportübungen vor dem Fernseher 😉

Wochenende…oh wie sehr freue ich mich auf Muße und eine Sauna?

Angesicht des Bösen

Ich liebe Sendungen die von wahren Kriminalfällen erzählen. Spannend, wenn Profiler, Kommissare und Detektive das Rätsel um ein Verbrechen lösen. Besonders die unsichtbaren Details, Motive und Hintergründe aufzudecken, finde ich faszinierend. So liegt es nahe, dass ich beim  Schlendern durch die Buchhandlung nach diesem Buch griff.

Ungewöhnliche Fallberichte eines Profilers

Im Angesicht des Bösen

“Die tatsächliche Bedeutung eines vermeintlich unwichtigen Fundstückes demaskiert den Täter. Erschreckende Einblicke in bizarre Phantasien eines Sexualmörders”….und andere Fälle.

Das Buch hält, was der Klappentext verspricht…oft ist es nämlich nicht so. Selbst dort wo Bestseller drauf steht ist manchmal nur eine Mogelpackung drin.

Nicht schlafen

ich darf nicht schlafen…Ich las das Buch in einem Rutsch und das will was heißen. Leseerfahrung von Jahrzehnten haben mich wählerisch gemacht…ist ja immer das Gleiche …und kenne ich schon und mein kritischer Blick auf Schreibstil ist gnadenlos.

Dieses Buch verdient  es nun in meinem Blog erwähnt zu werden. Klappentext: “stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst…deinen Namen, deine Identität, die Menschen die du liebst…über Nacht ausradiert. Es gibt nur eine Person der du vertraust, aber erzählt sie dir die ganze Wahrheit?

Was sonst noch so passierte. Bin ein paar Tage daheim…krank…aber nicht soooo krank…Zeit zu lesen.

Ich telefonierte einige Therapeuten ab. Meiner Autobahnphobie geht es an den Kragen, Wartezeiten von bis zu einem Jahr. Habe es geahnt, die Hürden so einen verdammten Therapieplatz zu erhalten sind enorm. Habe noch eine lange Liste vor mir, die ich abgrasen kann, schließlich ist Berlin vor der Haustür da sind scheinbar genug Therapeuten im Umkreis…scheinbar

Anleitung zum Unglücklichsein

Die Geschichte mit dem Hammer

Ein Mann will ein Bild aufhängen. Den Nagel hat er, nicht aber den Hammer. Der Nachbar hat einen. Also beschließt unser Mann, hinüberzugehen und ihn auszuborgen. Doch da kommen ihm Zweifel: Was, wenn der Nachbar mir den Hammer nicht leihen will? Gestern schon grüßte er mich nur so flüchtig. Vieleicht war er in Eile. Aber vielleicht war die Eile nur vorgeschützt, und er hat etwas gegen mich. Und was? Ich habe ihm nichts angetan; der bildet sich da etwas ein. Wenn jemand von mir ein Werkzeug borgen wollte, ich gäbe es ihm sofort. Und warum er nicht? Wie kann man einem Mitmenschen einen so einfachen Gefallen abschlagen? Leute wie dieser Kerl vergiften einem das Leben. Und dann bildet er sich noch ein, ich sei auf ihn angewiesen. Bloß weil er einen Hammer hat. Jetzt reicht’s mir wirklich. – Und so stürmt er hinüber, läutet, der Nachbar öffnet, doch noch bevor er “Guten Tag” sagen kann, schreit ihn unser Mann an: “Behalten Sie Ihren Hammer, Sie Rüpel!”

Anleitung zum Unglücklichsein von Paul Watzlawick

bei diesem Buch denke ich an meine Mutter

Gemüseauflauf

Rezept

 800 g geschälte Kartoffeln

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 250 g Cerrytomaten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 3 EL rotes Pesto (grünes geht auch ;-))
  • 2 EL Sesam
  • 1 Chilischote
  • Salz und Pfeffer und Paprikapulver

die geschälten Kartoffeln in Spalten schneiden mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Das Hähnchenbrustfilet in mittelgroße Stücke schneiden und zusammen mit den Kartoffeln in eine große Schüssel geben. Cherrytomaten waschen und zusammen mit mundgerechten Stücken der geschnittenen Paprikaschote dazugeben. Lauchzwiebeln in 2 cm Stücke schneiden und mit der sehr klein geschnittenen Chilischote in die Schüssel geben. Pesto dazu und alles gut verrühren. Dann auf ein Backblech verteilen und 30 min bei 200 Grad backen. Tip: nach 15 Minuten Schafskäse drüber streuen und einmal umrühren…fertig 😉

In meiner Mitte

höre gerade… Annett Louisan….ich letzter Zeit wieder öfter. Mein EX Mann war ein Fan von ihr und  immer Sonntags zum Frühstücksei 😉 liefen ihre Songs. Das prägt sich tief ein, genau wie  die Ehe-Streitereien wenn wir zu lange am Tisch sitzen blieben,

…irgendwie hatte ich Annett für eine Weile verbannt.

….In meiner Mitte…

Die neue CD gefällt mir wirklich gut auch ihre alten Lieder stehen wieder ganz oben auf meinen Lieblingsmusik

 

ziemlich beste Freunde

Ein toller Film…heute mein freier Tag und ich bin kurzentschlossen nach Potsdam ins UCI.

Seit er bei einem Gleitschirmflug abgestürzt ist, ist Philippe (François Cluzet) vom Kopf abwärts gelähmt. Seinen Lebensmut hat er nicht verloren – Philippe ist reich. Im Hof verstaubt ein Maserati und für ein Bild mit Farbklecksen gibt er 41.000 Euro aus. Gerade als er einen neuen Pfleger sucht, steht der  aus dem Gefängnis entlassene Driss (Omar Sy) in seinem Wohnzimmer und möchte eigentlich nur einen Stempel für seine  Arbeitslosenunterstützung.  Gegensätze ziehen sich an und Driss unbekümmerte, lockere Art fasziniert Philippe. Anfangs abgeneigt, überhaupt einer festen Beschäftigung nachzugehen, krempelt Driss nach und nach das Leben des Adeligen um und zwischen beiden entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft.

Foto und Kritik aus www.filmstart.de

 

Allen ein Gesundes Neues Jahr 2021

Vorboten nach der Schneeschmelze

Archive