es tut so gut und ich habe auch gestern noch meine Spazierrunde um einiges erweitert.  Sonne satt und gleißendes Licht durch verschneite Felder und Wiesen. Ich spüre förmlich wie sich die Lebensgeister melden. Insgesamt bin ausgeglichen und innerlich recht ruhig geworden. Meine Mallust ist wieder da. Es sport an, wenn mein Galerist Nachschub braucht, weil zwei meiner Bilder verkauft sind. Am Freitag habe ich also meine Wohnzimmerdeko abgenommen und die guten Nielsenrahmen samt Baumbildern und neuen Landschaften verschickt. Ich war fleißig ….auch heute. Es war noch früh am Tage als meine erste Malerei fertig war. Die Freude über das gelungene Bild und der Ruf nach mehr. Doch erst war mein Sonnenspaziergang dran nachdem ich ein spätes Frühstück nahm..mit Ei und Brötchen. Brötchen gibt es sonst nicht, doch ich hatte Appetit drauf und eine Ausnahme darf auch mal sein. Hier mein Blick gegen die Sonne Mittagszeit.