Sonnenwende war gestern, nun werden die Tage wieder kürzer. Ich genieße  das freie Wochenende. Kurz nach dem Frühstück, am  frühen Morgen, bin ich zum Heiligensee nach Potsdam gefahren. Lange mag ich nicht am Strand liegen, da reichen mir zwei Stündchen und ein Bad im weichen Seewasser. Die Liegewiese übersichtlich leer. Das Schöne ist für mich nicht nur der Strand und das Bad, sondern der Weg durch den “Neuen Garten”, vorbei an Cicilienhof und dann eben der Abstecher zur Meierei. Hier war ich lange nicht. Fallen mir die vielen Streits mit dem EX ein…doch die wische ich schnell weg… heute gab es Melonen-Bier, genau das Richtige. So war ich nach dem Mittag daheim und brachte guten Appetit mit. Ich koche selten, doch heute gab es Erbsen mit Putenfleisch und frischen Kartoffeln. Ich fürchte die Waage genießt den Aufwärtstrend und ich …. dass es mir richtig gut geht.

badetag